Partytipps Party, Unterhaltungskünstler, Zauberer

Unterhaltungskünstler sorgen für besondere Stimmung auf der Party

Ob bei Hochzeit, Familienfeier, Firmenevent, Vereinsjubiläum, Sommerparty oder in Clubs und Shops: Immer mehr private und gewerbliche Veranstalter setzen auf ein besonderes Programm, wenn sie ihre Gäste unterhalten wollen. Ein Highlight sind immer Unterhaltungskünstler. Wer die Portfolios von Künstleragenturen oder Eventfirmen anschaut, kann aus einem großen Angebot den oder die passenden Künstler finden – da gibt es Clowns, Stand-up-Comedians, Bauchredner, Musiker für jeden Musikstil, Artisten, Mentalkünstler und natürlich Zauberer. Je nach Dauer der Veranstaltung oder Show ist ein Stargast oder sind gleich mehrere Unterhaltungskünstler die beste Lösung.

Unterhaltungskünstler engagieren – was ist zu beachten?

Unabhängig vom Budget bzw. Honorar der Künstler und der Verfügbarkeit am Wunschtermin sollten Organisatoren vor allem prüfen, ob der Künstler und die Show zum Anlass passen! Bei einem hohen Anteil an Familien und verschiedenen Generationen ist es sicher besser, einen Clown oder einen Profi für Zaubern zu verpflichten. Ist die Zielgruppe Anfang 20 bis Mitte 30, dann können auch freche Comedians oder HipHop-Artisten auf die Bühne geholt werden. Entscheidend ist zudem immer die Frage: Bildet der Unterhaltungskünstler einen Höhepunkt im Programm? Tritt er länger auf oder ist er nur für ein Rahmenprogramm zuständig und liefert daher nur kürzere Einlagen? Sehr beliebt sind zur Zeit Künstler, die während der ganzen Veranstaltung Gäste unterhalten, also mal hier und dort sind und Zaubertricks demostrieren, Witze erzählen oder kleine Gag-Wettbewerbe machen. Auf jeden Fall sollte man einen Unterhaltungskünstler engagieren, der schon Erfahrung in dem Geschäft besitzt, damit die Party ein gelungenes Showprogramm bekommt.

Zaubern bereichert jede Show

Für ein richtig großes Bühnenprogramm empfiehlt es sich, zwei bis vier Unterhaltungskünstler einzuladen. Idealerweise übernimmt einer die Moderation und führt mit Witz und Charme durch die Show. Aus der Erfahrung von Eventprofis lässt sich sagen: Zaubern geht immer, Zaubern kommt gut an. Obwohl es eine klassische Form des Entertainments ist – immer wieder sind Gäste einer Party oder einer anderen festlichen Veranstaltung begeistert, wenn ein Zauberer seine Tricks vorführt und das Publikum einbindet. Fazit: Wer als Unterhaltungskünstler engagieren will, sollte idealerweise immer einen Magier mit ins Programm holen.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar