Allgemein, Partytipps Karaoke

Karaoke gewinnt stetig neue Anhänger

Karaoke wird als Freizeitbeschäftigung zunehmend auch in Europa beliebter. Dazu haben nicht zuletzt Videospiele für jung und alt wie „Singstar“ beigetragen. Immer mehr Menschen in Deutschland entdecken die Lust am Singen wieder und viele Zuschauer von TV-Shows wie DSDS denken sich hinterher: „Das kann ich auch!“ Kostenlose Karaokesongs kann man im Internet mit Downloadoption finden, so dass dem Singspaß auf Playstation 2, X-Box, PC oder Fernseher nichts mehr im Wege steht.

Das Karaoke Fieber nimmt zu

Dabei entwickelte sich Karaoke in den frühen 1970-er Jahren in Japan und legte dort eine beeindruckende Entwicklung hin. Die Sache, die man neben der Mangapopularität mit Japan verbindet, ist das Karaokesingen. Karaoke wurde von Daisuke Inoue erfunden, der auch die ersten Karaokegeräte verkaufte. Allerdings versäumte er es leider, wie viele einfallsreiche Tüftler, seine Erfindung patentieren zu lassen und verdiente nichts daran. Das große Geld machten andere. Der neueste Trend sind Karaoke-Communities im Internet, wo sich Gleichgesinnte treffen können, um zusammen über das Internet zu singen oder die Videos anderer Mitglieder zu bewerten. Dadurch erhält man nützliches Feedback und kann sich nach und nach verbessern. Dem meisten Sängern geht es jedoch einfach nur darum Spaß zu haben ohne auf die Gesangsqualität (und die Umgebung) zu achten.

Bei uns wird Karaoke zunehmend auch in Bars genutzt. Außerdem wird es oft an Urlaubsorten angeboten, wie zum Beispiel auf Mallorca. Ob es bei uns in Europa allerdings jemals so populär wird wie in Japan ist fraglich. Für alle, die sich nicht trauen in der Gruppe oder sogar vor Publikum zu singen, sind Communities wie musicway und talentrun ein guter Anhaltspunkt. Übrigens: Der Weltrekord im Karaoke-Singen wurde 2008 in einem finnischen Karaoke-Club in Kouvala bei Helsinki aufgestellt. Die Sängerinnen und Sänger sangen dort vom 2. bis 20. Juli 2008 genau 446 Stunden, 4 Minuten und 6 Sekunden lang.

Schreibe einen Kommentar