Partytipps Party

Buttons für die nächste Party

buttonOriginelle Pin-Back (Buttons) für jeden Partyanlass können selbst hergestellt oder bequem über das Internet bei einem der vielen Anbieter zu kostengünstigen Konditionen nach eigenen Ideen bestellt werden. Der Pin Button, Button Badge oder einfach Pin-Back genannt, wurde 1896 in den USA zum Patent angemeldet. Buttons, runde Ansteckplaketten aus Blech oder Kunststoff werden mittels Sicherheitsnadel an einer Oberfläche, meist aus Stoff, befestigt. Der ursprünglich gedachte Einsatz für diese Buttons im politischen Bereich ist längst überholt. Buttons zieren mittlerweile die Kleidung von Partygästen und Besuchern diverser Events oder Firmenfeiern. Wer als besonderen Geck Buttons für die nächste Party kreieren möchte, kann dies in Eigenleistung durchführen oder Buttons nach eigenem Entwurf bei einem der Anbieter im Internet herstellen lassen.

Zur Herstellung von Buttons braucht man eine spezielle Maschine

Was muss man über solche Buttons wissen? Buttons für die nächste Party können in den verschiedensten Ausführungen und Größen hergestellt werden. Die Buttons (= Knöpfe) können in den Größen 25mm, 37mm und 56mm Durchmesser als Anstecker oder Anhänger sowie als Magnethalter und Stegclip produziert werden. Zur Herstellung von Buttons braucht man in der Regel eine spezielle Maschine, die man käuflich erwerben, aber auch für die Produktion einer begrenzten Stückzahl ausleihen kann. Außerdem benötigt man einen Stempelsatz und einen Kreisschneider, sowie das Buttonrohmaterial und die Vorlage, die das Motto der Party trägt. Wer für seine Party eine kleinere Stückzahl an Buttons benötigt, kann diese mit einem Ruck Zuck Buttonset oder nach dem Klick-Button-Prinzip selbst ohne eine Buttonmaschine herstellen.

Motiv als JPG-Datei, PSD oder PDF-Datei

Wer sich entscheidet Buttons professionell von einem Internetanbieter in 1A-Qualität herstellen zu lassen, hat die Möglichkeit zwischen dem normalen Button und Button in Metall- oder Stoff-Optik auszuwählen. Auch Buttons in Neonfarben oder mit Fluoreszenseffekt stehen zur Auswahl. Der Bestellvorgang ist einfach. Das vom Besteller entworfene Motiv wird als JPG-Datei, als PSD oder als PDF-Datei mit maximaler Auflösung (300dpi), an den Auftraggeber geschickt. Der Farbmodus CYMK ist Voraussetzung. Der Hersteller prüft die Vorlage und schon beginnt die Produktion der Buttons für die Party.

Bildquelle: © Depositphotos.com / endhals

Schreibe einen Kommentar