Essen und Trinken, Partytipps Trinken

Trink, trink, Brüderlein trink

Auf Ihrer Party soll es mal besonders feuchtfröhlich zu gehen? Ihre Alkoholmannschaft hat ein Handball-Problem? Kurz gesagt: Ihre Festgesellschaft soll sich mal so richtig die Kante geben? Dann sind vielleicht Trinkspiele bzw. Saufspiele das richtige für ihr Fest.

Um eines gleich vorweg zu schicken. Wir möchten hier niemanden zum Alkohol verführen und sind auch gänzlich gegen Komabesäufnisse. Jeder sollte wissen, was er verträgt und Alkohol am Steuer ist sowieso tabu. Daher möchten wir sie Bitten verantwortungsvoll zu trinken.

Nichtsdestotrotz kann das ein oder andere kleine Trinkspiel schon die Stimmung auf einer Party lockern und für jede Menge Spaß sorgen. Den Klassiker Mäxle auch genannt Meiern kennt wohl jeder. Aber kennen Sie auch schon das Spagetti-Trinkspiel? Bei diesem feucht fröhlichen Unterfangen geht es darum, dass jeder Spieler eine harte Spagetti in den Mund bekommt und einer der Mitspieler damit beginnt, einen Gegenstand (innen hohl) von seiner Spagetti an die Spagetti des nächsten Spielers zu übergeben. Derjenige, der den Gegenstand verliert darf bzw. muss etwas trinken. Das schöne an diesem Spiel ist, neben der immer albernen werdenden Stimmung kommt man sich auch körperlich recht nahe. Das mag zwar unangenehm sein, wenn Horst auf Klaus trifft ist aber umso schöner wenn Sie endlich näher an die scharfe Nachbarin bzw. Nachbar rankommen.

Egal welches Trinkspiel Sie spielen, wie empfehlen zu Beginn nicht sofort mit den harten Sachen zu beginnen, sondern vielleicht mit Wein oder Bier zu starten, sonst ist der Spaß eventuell schnell vorbei. Na dann: Prost!

Schreibe einen Kommentar