Partytipps Bali, Partyurlaub

Party auf Bali

Bali. Wer den Begriff hört, der denkt sofort an Sonne, Strand, Meer, saftig grüne Reisterrassen, exotische Tempelanlagen in dichtem Dschungel und traumhafte Hotelanlagen. Stimmt ja auch alles, aber Bali kann auch das ultimative Partyziel sein. Wenn man weiß wo man hin muss. Wer den Flug nach Bali nicht scheut, den erwartet auf der Insel im Indischen Ozean ein wahrlich traumhafter Partyurlaub, Badespaß und Sonne satt inklusive. Denn das tropische Klima, in Kombination mit den traumhaften Sandstränden Balis und den zahlreichen Wassersportangeboten lassen ganz bestimmt keine Langeweile aufkommen.

Sonne, Meer und Party

Die absolute Partymeile findet sich in den beiden Orten Kuta und Legian, im Süden der Insel. Direkt am feinen weißen Sandstrand gelegen und nur ein paar Minuten vom Flughafen entfernt, treffen sich hier die partyhungrigen Urlauber aus der ganzen Welt. Vorwiegend natürlich Australier, denn die haben es nicht weit nach Bali. Aber auch Einheimische lassen es sich hier gutgehen, schließlich sind nicht alle Balinesen Reisbauern. Bars, Restaurants und Diskotheken liegen hier dicht an dicht.

In der Rangfolge gleich nach Kuta und Legian kommt der Ort Sanur, an der Südostküste der Insel. Man sagt, hier sei es etwas ruhiger, wobei sich das eher auf die Familienhotels bezieht. Bars und Diskotheken gibt es auch hier jede Menge und falls das nicht reicht, ist Kuta nur ein paar Minuten entfernt und Taxifahren mehr als billig. Wer auf das eigene Geschlecht aus ist, für den hat Bali ebenfalls einiges zu bieten. Zahlreiche Gay-Ressorts, Clubs und spezialisierte Anbieter aus diesem Segment sind in den letzten Jahren entstanden. Und das obwohl die Insel Bali zum eigentlich muslimischen Indonesien gehört. Aber hier herrscht der Hinduismus vor und der ist tolerant genug, auch wenn die Einheimischen außerhalb der Touristenorte für solche Etablissements eher wenig Verständnis aufbringen.

Einen billigen Urlaub sollte man in Kuta, Legian und Sanur nicht unbedingt erwarten, wenn man ungehemmt feiern möchte. Die Preise für Longdrinks und Cocktails entsprechen fast dem Niveau in Deutschland. Die Übernachtungen sind allerdings deutlich günstiger, erst recht wenn man etwas außerhalb unterkommt. Auf den Konsum von Drogen aller Art muss man auf Bali übrigens verzichten, denn schon auf kleinste Mengen stehen hier drakonische Strafen die auch oder gerade für Ausländer gelten!

Schreibe einen Kommentar