Allgemein Junggesellenabschied, Party

Junggesellenabschied feiern

junggesellenparty

junggesellenpartyUm den letzten Tag in Freiheit noch einmal in vollen Zügen zu genießen, holen sich die Herren der Schöpfung inzwischen im Internet, wie beispielsweise auf der Seite http://www.captain-jga.com, Inspirationen, wie der traditionelle Junggesellenabschied gefeiert werden könnte. Auf interessanten Webseiten gibt es eine Fülle von Anregungen für ein solches Event. Der Ursprung dieser Tradition ist in der Kultur der Spartaner im antiken Griechenland zu suchen. Der Bräutigam soll getrennt von der Braut durch die Brauteltern auf die Ehetauglichkeit geprüft werden. Die engsten Freunde des Spartaners bereiteten den Junggesellen hierbei auf die Ehe vor.

Kurztrip in eine Partymetropole

In Deutschland findet am Vortag der Hochzeit traditionell der Polterabend statt, bei dem alle Freunde und Bekannte erscheinen und Porzellan zerschlagen, was dem Brautpaar Glück für die Ehe bringen soll. Für zukünftige Ehepaare hat sich mittlerweile eher der Junggesellen- oder Junggesellinnenabschied etabliert. Das Ziel des Junggesellenabschieds ist, den zukünftigen Eheleuten eine letzte Gelegenheit zu bieten, ohne den Partner ausgelassen zu feiern. Aus diesem Grunde wird dieser Event auch immer getrennt voneinander durchgeführt. Die Art und Weise wie der Junggesellenabschied durchgeführt wird, hängt von den Vorlieben des Bräutigams ab. Während der eine die Party mit den engsten Freunden am Heimatort vorzieht, plant der andere mit seinen Kumpels einen organisierten Kurztrip in eine Partymetropole wie beispielsweise den Ballermann auf Mallorca. Charakteristisch für den Junggesellenabschied sind lustig bedruckte T-Shirts, die von allen Teilnehmern getragen werden, um sich von der Masse abzuheben. Die Motive auf den T-Shirts weisen auf den Anlass hin.

Straff durchorganisiertes Programm

In der Regel wird der Junggesellenabschied eine Woche bis 14Tage vor der Hochzeit durchgeführt und von den Freunden organisiert. Bei den Junggesellinen erledigen das die Freundinnen. Die Finanzierung des Junggesellenabschieds erfolgt normalerweise durch die Kumpels. Der erfolgreiche Verlauf des Junggesellenabschieds hängt von der perfekten Planung ab. Die früher organisierte Sauftour, bei denen die Männer anlässlich des Junggesellenabschieds kostümiert mit einem Bollerwagen durch die Straßen zogen um mit diversen Spielchen den Bräutigam der Lächerlichkeit auszusetzen, wird mittlerweile durch ein straff durchorganisiertes Programm mit Party ersetzt.

Bildquelle: © Depositphotos.com / halfpoint

Schreibe einen Kommentar